0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 12:39 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Emma Thompson

Emma Thompson

Bürgerlicher Name: Emma Thompson
Geburtsort:
Paddington, London, GB
Auszeichnungen:
BAFTA Award (GB) 1996, 1993, 1988
BFCA Award (USA) 1996
BSFC Award (USA) 1995
David di Donatello Award (I) 1994, 1993
Emmy (USA) 1998
Golden Globe (USA)1996, 1993
LAFCA Award (USA) 1995, 1992
NBR Award (USA) 1995, 1992
NSFC Award (USA) 1993
NYFCC Award (USA) 1995, 1992
Oscar (USA) 1996, 1993
Venedig Filmfestival (I): Pasinetti Award 1997
Veröffentlicht:
09.02.2001
 
Die hatte bereits während ihres Literatur-Studiums in Cambridge auf der Bühne gestanden, ein Londoner Top-Agent nahm sie daraufhin unter Vertrag. Durchs Fernsehen wurde Emma Thompson ihren Landsleuten weithin bekannt, ab 1987 lief die von ihr erdachte Sitcom "Thompson".

Im Jahr zuvor hatte die Schauspielerin bei Dreharbeiten zur BBC-Serie "Fortunes of War" den Shakespeare-Schauspieler und Regisseur Kenneth Branagh kennen und lieben gelernt, diese Beziehung war bedeutsam für beider Karriere. Das Paar heiratete 1989, ging zusammen auf Theater-Tournee und drehte bis zur Trennung 1995 gemeinsam elf Filme.

Als Feministin in "Wiedersehen in Howards End" (1992) feierte die Thompson ihren bis dahin größten Erfolg, zweifach belohnt mit Golden Globe und Oscar. Prompt folgte 1994 der erste Hollywood-Film, die Komödie "Junior" mit Arnold Schwarzenegger.

Thompson schreibt auch Drehbücher, so für den mehrfach preisgekrönten Kinohit "Sinn und Sinnlichkeit" (1995). Seit diesem Streifen ist sie mit ihrem Kollegen Greg Wise liiert (er spielte den Schurken Willoughby), 1999 wurde ihr erstes Kind geboren.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113