0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 01:35 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
James Belushi

James Belushi

Bürgerlicher Name: James Belushi
Geburtsort:
Chicago, Illinois, USA
Veröffentlicht:
25.01.2001
 
James Belushi ist zwar schon seit seiner Jugend im Filmgeschäft tätig, konnte sich aber lange Zeit nicht aus dem Schatten seines großen Bruders John lösen. Dieser hatte zusammen mit Dan Aykroyd die legendären "Blues Brothers" gegründet. Geboren in Chicago und aufgewachsen in Wheaton, Illinois, besuchte James Belushi das College of Dupage und danach die Southern Illinois University, an der er in Sprach- und Theaterwissenschaften abschloss.

In den Jahren 1977 bis 1980 tingelte Belushi mit der berühmten Chicagoer Satire-Gruppe "Second City" durch die Lande, bei der er 1979 von Garry Marshall für Hollywood entdeckt wurde. Nach ersten Rollen in dem TV-Trailer "Who's watching the Kids" und der Sitcom "Working Stiffs" neben dem damals ebenfalls noch unbekannten "Batman" Michael Keaton gab er 1981 in "Der Einzelgänger" sein Leinwanddebüt.

Neider behaupten, erst der Tod seines Bruders John - er starb an einer Überdosis 1982 - habe ihm die Türen zur Show "Saturday Night Live" (1983 - 1985) geöffnet. Doch James Belushi fand seinen eigenen Weg. Allen Unkenrufen zum Trotz gelang es ihm, sich mit Filmen wie "Jumping Jack Flash" an der Seite von Whoopi Goldberg, mit "Nochmal so wie letzte Nacht" und mit Oliver Stones "Salvador" zu etablieren. Den endgültigen Durchbruch schaffte er dann mit "Red Heat" (1988) neben Arnold Schwarzenegger, "Mein Partner mit der kalten Schnauze" (1989) und "Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel" (1991).

Seitdem ist Belushi regelmäßig in Haupt- und Nebenrollen zu sehen. Noch zweimal arbeitete er mit Schwarzenegger in dessen Komödien "Last Action Hero" (1993) und "Versprochen ist versprochen" (1996) zusammen, bevor 1999 "Mein Partner mit der kalten Schnauze" eine Fortsetzung erlebte. In seinem neuesten Film, "Zurück zu dir" (2000), spielte er an der Seite von "Akte-X"-Star David Duchovny.

Der begeisterte Hockey-Fan hat eine eigene Band, "James Belushi and the Sacred Hearts", mit der er ab und zu auf Tour geht. Verheiratet ist er seit dem 2. Mai 1998 mit Jennifer Sloan. Die gemeinsame Tochter Jamison Bess kam 1999 zur Welt. Zuvor führte er bereits zwei Ehen mit Marjorie Bransfield (1990 - 1992) und Sandra Davenport, von der er einen Sohn, Robert, hat. James Belushi glaubt fest daran, dass es wieder "in" ist, sich wie ein Gentleman zu benehmen.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115