0%
 
 
Loading
Dienstag, 06.12.2016 11:12 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Am Tag als Bobby Ewing starb

Am Tag als Bobby Ewing starb

Starttermin:
2. Juni 2005
Teaser:
1986, eine linke Land-Kommune nahe dem geplanten AKW Brokdorf: Hier hausen Peter (Peter Lohmeyer: langhaarig), Eckhard (Richy Müller), Gesine (Nina Petri) und ihre Mitbewohner.
Veröffentlicht:
31.05.2005
 
Allesamt sind sie Pazifisten, Vegetarier und natürlich Atomkraftgegner und haben sich ihr Leben zwischen Landwirtschaft, Demos und Schreitherapie ganz gemütlich eingerichtet.

Doch dann stößt die frisch geschiedene Hanne (Gabriela Schmeide) und mit ihr ihr halbwüchsiger Sohn Nils (Franz Dinda) zu der WG. Während sich Hanne im alternativen Alltag ausgiebig vergnügt - vor allem mit Oberguru Peter - ist der pubertierende Nils vom Öko-Gebaren der Erwachsenen ziemlich schnell angenervt.

Er sucht Anschluss bei der Dorfjugend, verliebt sich und engagiert sich aus reinem Trotz bei einer Gruppe gewaltbereiter Atomkraftgegner. Die ach so friedliebenden Bewohner der Kommune können so was gar nicht verknusen - da hilft auch keine Grundsatzdiskussion...

Regisseur Lars Jessen, der seine Jugend in den 80er-Jahren verlebte, erinnert sich mit trockenem Humor an die Epoche von Birkenstocks und Latzhosen. Seine lakonische Geschichte aus der norddeutschen Provinz à la Detlev Buck ist durchaus aktuell: Ob es um die allgegenwärtige Atomkraft-Debatte geht oder um Erwachsenwerden und Rebellion - in den letzten 20 Jahren hat sich gar nicht so viel geändert...
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113