0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Christine Stienemeyer

Christine Stienemeyer
Geburtsort:
Bonn
Veröffentlicht:
01.03.2001
Bürgerlicher Name: Christine Stienemeyer
Nach dem Abitur studierte Christine Stienemeyer Biologie und Germanistik an der Uni Göttingen. Durch einen Zufall kam die gebürtige Bonnerin zur Bühne: Als während eines Praktikums am Piccolo-Theater in Köln eine Darstellerin ausfiel, wurde Christine Stienemeyer gefragt, ob sie den Part übernehmen wolle.

Sie wollte - und entschied sich nun endgültig für die Schauspielerei. An einer staatlich anerkannten Schauspielschule in Freiburg erlernte sie das Fach von der Pike auf. Nach ihrem Abschluss Mitte 1998 erhielt sie ein Engagement für zwei Jahre am Landestheater Detmold; ab 1999 war sie außerdem für die Serie "Lindenstraße" tätig:

Christine Stienemeier spielte die Rolle der vom Schicksal gebeutelten Maja Starck. Erst drei Jahre nach dem Tod Benny Beimers gab sich Maja als dessen letzte Freundin zu erkennen - und brachte das entsprechende Enkelkind der Beimers gleich mit, um es bei Helga in Pflege zu geben, während sie ins Gefängnis musste. 2003 starb Maja dann an Krebs und Christine stieg somit aus der Serie aus.

Starportraits

Christine Stienemeyer
Stars, 01. März 2001
Nach dem Abitur studierte Christine Stienemeyer Biologie und Germanistik an der Uni Göttingen. Durch einen Zufall kam die gebürtige Bonnerin zur Bühne: Als während eines Praktikums am Piccolo-Theater in Köln eine Darstellerin ausfiel, wurde Christine Stienemeyer gefragt, ob sie den Part übernehmen w… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113