0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 15:21 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Harry Belafonte

Harry Belafonte

Bürgerlicher Name: Harold George Belafonte
Geburtsort:
Harlem, New York, USA
Auszeichnungen:
NYFCC Award (USA) 1996
Veröffentlicht:
07.12.2000
 
Wenn man den Namen Harry Belafonte hört, denkt man unweigerlich an den berühmten "Banana Boat Song". Ob nun "Jamaica Farewell", "Mathilda" oder auch "Island in the Sun" - seine karibisch angehauchten Hits haben nicht nur die Zeitgenossen zum Schwärmen gebracht. Die weiche Stimme und sein blendendes Aussehen verschafften dem schwarzen Entertainer Zutritt zu den Herzen seiner zahlreichen Fans.

Dafür spricht auch der kommerzielle Erfolg: Der Sohn eines Schiffskochs aus Martinique und einer jamaikanischen Köchin konnte mehr als 100 Millionen Platten verkaufen und drehte mehr als 40 Kinofilme. Bedeutung erlangte er zudem auch als Fürsprecher der Entrechteten und Machtlosen. Für seinen Kampf gegen die Apartheid in Südafrika, sein Eintreten gegen den chilenischen Diktator Pinochet und seine Proteste gegen den Vietnam-Krieg wurde er 1982 zum Unicef-Botschafter des guten Willens ernannt.

Filme mit Harry Belafonte

Carmen Jones, Medizin/Physiologie/Psychologie, USA 1954
Heiße Erde, Comedyserie, USA 1957
Wenig Chancen für morgen, Technik/Naturwissenschaften, USA 1959
Ein Engel namens Levin, Comedyserie, USA 1970
Der Weg der Verdammten, Monumentalfilm, USA 1971
Samstagnacht im Viertel der Schwarzen, Technik/Naturwissenschaften, USA 1974
Beat Street, Konzert, USA 1984
Kansas City, Comedyserie, USA 1996
Bobby, Comedyserie, USA 2006
 
 

Sendungen zum Thema

Di, 13.12.
Sky Atlantic HD
Di, 13.12.
08:00
bis
10:00
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113