0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 09:25 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Brigitte Bardot

Brigitte Bardot

Bürgerlicher Name: Brigitte Bardot
Geburtsort:
Paris
Veröffentlicht:
07.12.2000
 
Das bekannte Sexsymbol der fünfziger und sechziger Jahre wurde als Kind wohlhabender Eltern in Paris geboren. Brigitte Bardot begann bereits mit sechs Jahren eine klassische Tanzausbildung und machte sich als Model "BB" schon als junges Mädchen einen Namen - nicht gerade zur Begeisterung ihrer Eltern.

Von Regisseur Marc Allégret und seinem Assistenten Roger Vadim wurde die 15-Jährige für den Film entdeckt und geriet wenig später in die Schlagzeilen wegen ihrer Beziehung zu dem wesentlich älteren Roger Vadim. Ihr erster gemeinsamer Film wurde nie zu Ende gedreht. Dafür aber die nächsten beiden Filme: "Liebesnächte mit Manina" und "Crazy for You" (beide 1952). Sie machten Brigitte Bardot in ihrer Rolle der sexuell begehrenswerten Kindfrau zu einer neuen Ikone des zeitgenössischen Films.

Großzügige Nacktszenen steigerten ihren Ruhm. Unter der Regie von Roger Vadim, inzwischen ihr Ehemann, spielte sie außerdem in "Neros tolle Nächte" (1956) und "Und immer lockt das Weib" (1956). Aber nicht nur durch ihre Filmauftritte, sondern auch durch ihr bewegtes Liebesleben geriet die Bardot immer wieder in die Schlagzeilen. 1957 ging die Ehe mit Vadim in die Brüche, es folgten zahlreiche Liebesaffären, die Ehe mit und Scheidung von Jacques Charrier sowie die Ehe mit und Scheidung von Gunther Sachs.

Insgesamt wirkte die Bardot in mehr als 50 Filmen mit und trat auch immer wieder als Schlagersängerin auf. Heute lebt sie zurückgezogen auf ihrem Anwesen im südfranzösischen Saint Tropez, wo sie sich dem Tierschutz widmet.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114