0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Eifersucht gehört dazu

Eifersucht gehört dazu
Alles drin, alles dran: Simone Thomalla (46) und Silvio Heinevetter (26) sind ein ganz normales Paar, da bleibt auch Eifersucht nicht aus.
Veröffentlicht:
13.06.2011
Simone Thomalla über die Liebe

"Klar flackert die mal auf", antwortete die Schauspiel-Beauty ('Aschenputtel') auf die Frage des Peoplemagazins 'Bunte', ob sie auch eifersüchtig sei, wenn es um ihren 20 Jahre jüngeren Freund geht.

Trotzdem: Überhand nehme das Misstrauen nie. "Wir haben absolutes Vertrauen zueinander und geben uns gegenseitig keinen Grund [für Eifersucht]", betonte die Star-Brünette weiter, während Silvio Heinevetter ehrlich einwarf: "Ich gebe hier öffentlich zu, dass ich Simones Filmpartner, den gut aussehenden Tierarzt in ihrem neuen Film 'Für immer Frühling' vorher abgesegnet habe!"

Das Paar verliebte sich vor eineinhalb Jahren ineinander und kennt sich inzwischen gut. Was Heinevetter an seiner Partnerin mag und was nicht, konnte er ohne großes Nachdenken aufzählen: "Ihre Ausstrahlung, ihren Sex-Appeal, ihren Humor und ihre Unkompliziertheit, weil sie sich selbst nicht so wichtig nimmt. Aber ich kann auch genau sagen, was mich an ihr nervt: Simone braucht zum Beispiel ewig, bis sie sich auf der Speisekarte für ein Gericht entscheiden kann. In der Zeit bin ich kurz vor dem Verhungern."

Umgekehrt verriet auch Thomalla, warum sie den Sportler als Mann des Lebens gewählt hat: "Er ist absolut tiefenentspannt, gnadenlos ehrlich, unverbogen und unverkorkst im Kopf. Er trägt mich auf seinen großen Händen. Und wenn der Schlüssel im Schloss klappert, die Tür aufgeht, er vor mir steht, dann bin ich so glücklich, wie ich es bisher in meinem Leben noch nie war!"

Das klingt nach einem Happy End für Simone Thomalla und Silvio Heinevetter.

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114