0%
 
 
Loading
Dienstag, 06.12.2016 11:19 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Mystic River

Mystic River

Starttermin:
27. November 2003
Teaser:
Ein junges Mädchen von 19 Jahren wird ermordet. Sie ist die Tochter von Jimmy (Sean Penn). Sein alter Freund Sean (Kevin Bacon) aus Kindertagen, inzwischen Polizist, nimmt die Ermittlungen auf.
Veröffentlicht:
25.11.2003
 
Bald gerät David (Tim Robbins) ins Visier der Ermittler. Auch David war als Kind mit Sean und Jimmy befreundet, gemeinsam waren sie im ärmeren Teil von Boston aufgewachsen.

Doch ein schreckliches Ereignis in jener Zeit trieb die drei Jungs auseinander: David war eines Tages auf offener Straße entführt, missbraucht und nach einigen Tagen wieder freigelassen worden, während seine beiden Freunde hilflose Zeugen des Kidnappings wurden.

Durch den Mord und die Ermittlungen werden die drei traumatisierten Freunde von einst gezwungen, sich mit den schmerzhaften Ereignissen von damals auseinanderzusetzen; verdrängte Erfahrungen, die sie nie verarbeitet hatten.

Seit gut 30 Jahren steht Clint Eastwood, der Action-Held der 60er- und 70er-Jahre, nun schon als Regisseur auch hinter der Kamera. "Mystic River" ist erst der zweite seiner Filme, in denen er keinen zusätzlichen Auftritt vor der Kamera genießt.

Stattdessen werden Bacon, Robbins und Penn zu schauspielerischen Höchstleistungen getrieben und verleihen den Rollen eine Tiefe, die der ernste und hochpsychologische Stoff, übrigens eine Literaturadaption ("Spur der Wölfe", Dennis Lehane), voraussetzt.

Die Geschichte folgt keiner linearen Erzählstruktur, sondern informiert den Zuschauer mittels Rückblicken. Trotzdem werden immer weitere Rätsel über Schuld und Unschuld der Protagonisten aufgegeben. Ein spannendes Drama um Schuld und Sühne.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115