0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Luft, Liebe, Party People

Luft,  Liebe, Party People
© Markus Morianz
Veröffentlicht:
19.05.2011
Life Ball 2011 im Wiener Rathaus. Thematisch stehen das Element Luft als dritter Teil des 2009 begonnenen Zyklus und die Retrospektive „30 Jahre HI-Virus“ im Vordergrund.
"Spread the Wings of Tolerance“ ­lautet das Motto des 19. Life Balls, des weltweit größten und spektakulärsten Charity-Events für Solidarität, Toleranz und Offenheit im Umgang mit HIV- und Aids-Betroffenen. Beflügelt wird diese Aufforderung durch die kunstvolle Eröffnung des Abends: Zur Musik von Georg Friedrich Händel verkörpern zwölf SängerInnen (darunter Chris Lohner als Päpstin) Sujets der Life Ball Style Bible und inszenieren ein opulentes, sinnliches Spiel der Götter, Erzengel und anderer mythologischer Gestalten.

Charity mit hoher Promidichte
Moderiert wird der Life Ball heuer von Doris Golpashin und Marco Schreyl („DSDS“).  Organisator Gery Keszler hat wieder zahlreiche Stars nach Wien gelockt: Bill Clinton stellt sich einmal mehr in den Dienst der guten Sache, Hollywood-Beauty Brooke Shields wird den Einzug des riesigen „Crystal of Hope“ anführen und Michael Jacksons Schwester Janet Jackson übernimmt den Vorsitz der Aids-Solidarity-Gala in der Wiener Hofburg, bevor sie das Fest im Rathaus besucht. Gemeinsam mit vielen anderen Celebrities (u. a. Vivienne Westwood, Tatjana Patitz) wird Michael Jacksons Schwester die „Retrospektive 30 Jahre HIV/AIDS“ präsentieren.

Trauriges Jubiläum
Das Jahr 1981 markiert mit der Entdeckung des Aids-Virus den Beginn der unheilvollen Chronik. 30 Jahre danach nimmt die Zahl der Neuinfektionen vor allem in Osteuropa und Zentralasien immer noch alarmierend zu.

Hochkarätige Music-Acts
Im Rahmen der Aids-Retrospektive wird auch der diesjährige Life Ball Song performt. US-Musicalstar und „30 Rocks“-Darsteller Cheyenne Jackson gemeinsam mit heimischen Künstlern (u. a. Lukas Plöchl und die Rounder Girls). Weitere Auftritte gibt’s von den Pop-Ladys Natasha Bedingfield, Kelly Rowland und Natalia Kills („Mirrors“) sowie dem seit 19 Jahren HIV-positiven Holly Johnson, Ex-Sänger der 80er-Jahre Kultband  „Frankie goes to Hollywood“.

Der Ball im TV
ORF eins überträgt den Life Ball live, 3sat ab 23.40 Uhr live-zeitversetzt. Im Vorfeld des Events zeigt „Wien heute“ Bilder von den Vorbereitungen am Rathausplatz, „CHILI“ und die „Seiten­blicke“ widmen sich in ihren aktuellen Ausgaben ebenfalls der Mega-Party. Und am Sonntag lässt die „Seitenblicke“-Redaktion in der Sondersendung „Life Ball – Die Party-Highlights“ (ORF eins, 23.35 Uhr)  die Höhepunkte des Abends Revue passieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114