0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Interview mit Kim Wilde

Interview mit Kim Wilde
© Sony Music
Veröffentlicht:
18.08.2010
Comeback mit neuem Album
Du bist ein Familienmensch. Du lebst mit Deinem Mann und Deinen zwei Kindern in einem Bauernhaus auf dem Land, und Dein Bruder hat Dein letztes Album produziert. Warum zieht es Dich nach so langer Zeit zurück auf die Bühne?
Mein Bruder Rick hat sieben von den 13 Tracks auf dem neuen Album produziert, es haben noch sechs weitere Produzenten an diesem Album mitgearbeitet, auf das ich unheimlich stolz bin. Ich habe mit meiner Band mehrere Jahre live gespielt, zuerst auf 80er-Jahre-Revival-Touren, dann immer mehr mit meinem eigenen Programm in UK und ganz Europa. Das neue Album "Come out and play" hat einen starken Bezug zum Live-Aspekt meiner Karriere und knüpft sehr gut an meine alten Hits "Kids in America" und "Cambodia" an. Live-Auftritte sind das, was mir heute am meisten Spaß macht, und das Publikum scheint das ebenfalls sehr zu mögen. Es spricht absolut nichts dagegen, gleichzeitig ein Familienmensch und ein "Rock-Chick" zu sein.

Vermisst Du das "Pop Life"?
Wenn mit "Pop Life" Paparazzi, Celebrity Kultur, Sex, Drugs & Rock’n’Roll gemeint sind, nein. Alles, was ich immer wollte, war singen und entertainen, und jetzt ist der Punkt in meinem Leben, an dem ich das besser tun kann als je zuvor. Ich bin immer ein Pop-Junkie gewesen, seit ich zum ersten Mal Popmusik im Radio gehört habe in den 60ern, als ich ein kleines Mädchen war. Heute singe und gebe ich mehr Konzerte denn je.

Welches ist Dein Lieblingssong aus "Come out and Play" und warum?
Gute Frage. Heute ist es "Get out", aber gestern war es noch "Real Life". Dieses Album ist genauso geworden, wie ich mir es immer erhofft habe, authentisch, melodisch, hymnisch und voller Pop- und Rock-Inspiration.

Wie bist Du auf diesen Albumtitel gekommen?
"Come out and Play" ist eine Zeile aus "Hey You", einem meiner neuen Songs. Ich habe diesen Song zusammen mit extrem begabten Songschreibern in Schweden Weihnachten 2009 geschrieben. Ein Journalist fragte mich letzte Woche, worum es in dem Song geht. Ich sagte ihm, dass es darin um Sex geht und er wurde sofort rot.

Mag Deine Familie das neue Album?
Harry [Wildes Sohn, 12 Jahre alt] spielt ein cooles Gitarrensolo in "This Paranoia", und Rose [Wildes zehnjährige Tochter] liebt diesen Song am meisten. Ich würde sagen, sie stehen alle drauf.

Wie ist es für Deine Kinder, eine so berühmte Mutter zu haben?
Da musst Du eigentlich sie fragen. Bisher haben sie die meiste Zeit ihres Lebens nicht so viel von meinem anderen Leben mitbekommen und mich hauptsächlich als Mutter oder Gärtnerin erlebt. In letzter Zeit begann sich ihr Bild von mir durch meine Live-Konzerte und meine Aufnahmen etwas zu verändern, aber ich glaube, nur in positiver Weise. Rose liebt es, Klavier zu spielen und zu singen, und Harry ist super an der E-Gitarre. Ich bin auch mit einem Celebrity-Vater aufgewachsen, aber für mich war er immer nur mein Dad.

Möchten Deine Kinder auch mal ins Musikbusiness einsteigen?
Es sieht danach aus, obwohl ich jubeln würde, wenn Harry Baumchirurg und Rose Wrestlerin wird.

Du hast mit Nena sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Seid ihr Freunde?
Nena und ich haben großen Respekt voreinander, wir unterstützen und wir mögen uns. Unsere Leben sind voller familiärer und professioneller Verpflichtungen, und von Zeit zu Zeit treffen wir uns, um unser großes Glück zu teilen. Ich habe nur Bewunderung für Nena und großen Dank dafür, dass sie mir mit "Anyplace, Anywhere, Anytime" einen so großen Hit gegeben hat. Nena hat mich inspiriert, mein inneres "Rock-Chick" wiederzuentdecken.

Du hast eine sehr erfolgreiche Gartensendung im TV. Läuft sie noch?
Nein, die Garten-TV-Geschichte ist für mich vorbei, aber es war toll, vor 10 Jahren, als unsere Kinder noch ganz klein waren.

Wie hältst Du Dich fit?
Ich habe einen Personal Trainer, seitdem ich die Kinder habe, und ich bin immer gern viel gewandert, (...) auch zu Hause mit unserem geliebten Hund Jessica. Gutes Essen und Wein in Maßen (meistens!), kein Rauchen und keine Drogen. Langweilig? Auf keinen Fall.

Können sich Deine Fans schon auf eine Tour von Dir freuen?
Ja, ich werde im Februar 2011 auf Europa-Tour gehen.

Begleitet Dich Deine Familie auf Tour?
Ja, von Zeit zu Zeit, wenn die Schule es erlaubt. Vielleicht wird Harry dabei sein und bei ein paar Konzerten mitspielen. Das wäre was.

Interviews

Interview mit Kim Wilde
Interviews, 18. August 2010
Du bist ein Familienmensch. Du lebst mit Deinem Mann und Deinen zwei Kindern in einem Bauernhaus auf dem Land, und Dein Bruder hat Dein letztes Album produziert. Warum zieht es Dich nach so langer Zeit zurück auf die Bühne? Mein Bruder Rick hat sieben von den 13 Tracks auf dem neuen Album produziert… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113