0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Die Zwillinge

Die Zwillinge
Teaser:
Lotte (Julia Koopmans, Thekla Reuten, Ellen Vogel) und Anna Bamberg (Sina Richardt, Nadja Uhl, Gudrun Okras) sind Zwillinge, die alleine bei Ihrem Vater in Köln leben, seit ihre Mutter bei der Geburt starb. Doch als sie sechs Jahre alt sind, stirbt auch der Papa.

Veröffentlicht:
12.02.2004
Ihre Verwandtschaft beschließt zwar 1922, beide Mädchen aufzunehmen, doch in verschiedenen Familien: Lotte kommt zu wohlhabenden jüdischen Verwandten nach Holland, Anna bleibt beim deutschen, armen Zweig der Familie auf einem Bauernhof.

Die Trennung wirkt sich traumatisierend auf Lotte und Anna aus, besonders da sie von der Umwelt an einem Wiedersehen gehindert werden - die verschiedenen Länder, die verschiedenen Zieheltern und dann noch der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs...

Im Nazi-Deutschland gibt es ein erstes kurzes Wiedersehen, doch die politischen Verhältnisse treiben einen Keil zwischen die jungen Frauen. Erst 50 Jahre nach Kriegsende kommt es zu einer Reunion der so schmerzhaft voneinander getrennten Zwillinge.

Der Film stellt die Frage nach dem Wert oder der Bedeutung von Blutsverwandtschaft, während das Leben der Protagonisten vollkommen gegensätzlich verläuft. In dem holländischen Drama, das auf dem gleichnamigen Roman von Tessa de Loo beruht, spielen auch einige deutsche Fernsehstars mit, etwa Nadja Uhl, Roman Knizka und Barbara Auer. Alle zusammen sind sie 2004 Oscar-nominiert für den "Besten fremdsprachigen Film".
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114