0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Gran Torino

Gran Torino
© Warner
Teaser:
Alter Mann in bester Verfassung.
Veröffentlicht:
02.07.2009
Aus dem Leben des Walt Kowalski.
In "Gran Torino" erzählt Clint Eastwood aus dem Leben des von Eastwood selbst gespielten Walt Kowalski. Der ist in Pension und seit kurzem verwitwet. Er wohnt in einem Vorort von Detroit, hat Jahrzehnte für Ford geschuftet und vor noch längerer Zeit im Koreakrieg traumatische Erfahrungen gemacht. Nun wird er offenbar ziemlich teilnahmslos Zeuge, wie die US-Autoindustrie in Trümmer geht, Nachbarn und Freunde sterben oder wegziehen, sein Viertel immer mehr zum Ghetto für Menschen ohne Perspektive im ökonomischen Elend der "Motor City" mutiert und ihn die eigenen Kinder ins Altersheim abschieben wollen. Er kapselt sich mehr und mehr ab, pflegt verbittert und pedantisch seine kleinen, täglichen Rituale.Als er den Sohn neuer Nachbarn, einer aus Vietnam stammenden Hmong-Familie, beim Versuch erwischt, seinen 1972er Ford "Gran Torino" aus der Garage zu klauen, haut es dem wertkonservativen Rassisten beinahe die Sicherungen durch. Doch durch den Vorfall kommen sich Kowalski und die Nachbarsfamilie gänzlich ungeplant näher. Und während die vermeintlich ethnisch motivierte Gewalt im Viertel weiter eskaliert, eint zunächst der Wunsch nach Rache die ehemaligen Feinde ...
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115