0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 17:48 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Kroko

Kroko

Starttermin:
Ab 4. März 2004 im Kino
Teaser:
"Kroko" ist ein Film über die Gewaltbereitschaft von Mädchen, in dessen Mittelpunkt die 16-jährige Kroko (Franziska Jünger) steht. Sie ist eine aggressive Type, schlagkräftig und Anführerin einer Gang in Berlin-Wedding. Auf "Ausbildungskacke" hat sie keine Lust und vertreibt sich die Zeit lieber mit kleinen Delikten, Aufstylen und Partys.
Veröffentlicht:
02.03.2004
 
Bei einem ihrer Joy Rides fährt sie einen Radfahrer an und wird zum Sozialdienst in einer Behinderten-WG verdonnert. Kroko als Sozialarbeiterin für "Behindis" und "Spastis" - eine uncoolere Strafe hätte sich die Richterin nicht ausdenken können.

Aber auch die "Spastis" stellen sich ihre Betreuer anders vor. Trotzdem nähert sich Kroko unter vielen Schwierigkeiten langsam an die Behinderten an. Die unnahbare Solariumprinzessin erfährt bei der Behinderten-WG etwas, was ihr ihre Hinterhof-Gang nicht bieten kann.

"Kroko" behandelt ein spannendes Thema ohne überzogene Sentimentalität und ohne eine charakterliche Totalauswechslung der Hauptfigur im Laufe der Geschichte. Sylke Enders authentisch erzähltes Spielfilm-Debüt zelebriert nicht die Läuterung asozialer deutscher Kids - er zeigt lediglich die ersten kleinen Schritte in die richtige Richtung: die Sinnlosigkeit von Gewalt.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113