0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 09:37 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Profis

Profis

Ein Jahr Fußball mit Paul Breitner und Uli Hoeneß
Teaser:
Nach Sönke Wortmanns Sommermärchen wird es Zeit für eine neue Fußball-Doku. Eine Doku, in der die Filmemacher auch "ganz nah dran" waren.
Veröffentlicht:
05.01.2007
 
So wie Wortmann. Diese Doku gibt es. Sie handelt vom FC Bayern München. Die Stars heißen Paul Breitner und Uli Hoeneß. Sie wurde gedreht in den Jahren 1978/79.

Ein Jahr lang waren Christian Weisenborn und Michael Wulfes den Stars auf den Fersen. Und es war kein besonders lustiges Jahr. Der FC Bayern steckte in der Krise. Hoeneß sollte nach Hamburg verkauft werden, Manager Netzer winkte ab. So ging er eben nach Nürnberg.

Breitner blieb und spielte mit dem FC Bayern weiter. So nah, wie in diesem Film, sieht man so etwas selten. Oder besser gesagt: hört man es. Das Schnaufen, Keuchen, Stöhnen, Schreien. Breitner, mit Mikro ausgestattet, und sein akustischer Leistungsnachweis.

Überhaupt die Intimitäten. Die Stars zusammen im Doppelbett. Breitners Vorhersage, dass Hoeneß nie einen Bundesligaverein managen würde. Tja, schon vor fast 30 Jahren lag der Paule mit seinen Prognosen gelegentlich daneben.

Aber dieser Film ist echt, authentisch. Und man murmelt vor sich hin: "Wichtig is auf’m Platz". Weil nur das eben zählt. Der Sport. Der Fußball.

Diese Doku ist ein Fußball-Film. Er macht Spaß, er strengt an. Und er dauert 90 Minuten. Verlängerung: siehe Bonusmaterial.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113