0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Die Bourne Verschwörung

Die Bourne Verschwörung
Teaser:
Das Prinzip ist Filmfans schon aus dem Vorgängerfilm "Die Bourne Identität" (2002) bekannt: Der Zuschauer begegnet einem jungen Mann, Jason Bourne (Matt Damon), der offenbar einen Hang zum Gedächtnisverlust hat. Natürlich ist er kein Briefträger oder Elektriker, sondern ein Ex-Agent der CIA - sonst würde es sich hier nicht um einen derart spannenden Action-Thriller handeln.
Veröffentlicht:
01.03.2005
Bereits in den ersten fünf Minuten wird seine große Liebe, die Deutsche Marie (Franka Potente), von einem Auftragskiller getötet. Bourne selbst entkommt. Doch nicht nur der ominöse Killer ist ihm auf den Fersen, denn zugleich wurde bei einem Anschlag auf ein Berliner Hochhaus von dem Attentäter ausgerechnet Bournes Fingerabdruck hinterlassen.

Bourne, mit den blutigen Fragmenten seiner Erinnerung beschäftigt, begibt sich nach Berlin, zunächst nicht ahnend, dass dort bereits ein Team der CIA nach ihm sucht. Doch dies kommt dem vergesslichen Bourne wie gerufen, denn sie kennen seine Vergangenheit. Bald kehrt er den Spieß um - aus den Jägern werden Gejagte...

Jason Bourne leidet unter Amnesie. Was er vergaß, wissen zumindest die Filmfans, die sich den Vorgänger-Film "Die Bourne Identität" nicht entgehen ließen. Diese Kenntnis ist aber für den Genuss des Sequels mit seinen spannenden Wendungen, schnellen Bildern und rasanten Verfolgungen nicht nötig - um so aufregender stellt sich die Story dar. Durchaus erwähnenswert sind die tollen Extras der DVD u.a. mit entfernten Szenen und Casting-Ausschnitten.

2007 steht übrigens die nächste Fortsetzung von Bournes Abenteuern an: "Bourne Ultimatum" wird der dritte Teil heißen. Und wer weiß, vielleicht hat Marie ja doch überlebt...

Kaufen Sie beide Filme auf einmal!

Mehr Infos: www.bourne.universal-pictures.de
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115