0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Elling - Nicht ohne meine Mutter

Elling - Nicht ohne meine Mutter
Teaser:
Elling - der geneigte Kino-Fan erinnert sich noch gut an den mehr als neurotischen Halbautisten aus der gleichnamigen norwegischen Komödie (2001). Vorliegende DVD mit dem Nachfolger-Film hingegen beruht auf einem Frühwerk des Elling-Schreibers.
Veröffentlicht:
04.01.2005
Elling (Per Christian Ellefsen), ein Mann im besten Alter, der ein etwas zu enges Verhältnis zu seiner Mama (Grete Nordå) hat und dessen Alltag von vielfältigen Neurosen beherrscht wird, muss endlich lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Findet seine Mama, und die plant gleich so etwas wie eine Schocktherapie: Eine gemeinsame Reise nach Mallorca soll Elling die Angst vor Neuem nehmen.

Und so durchlebt der geplagte Mamasohn allerhand aufregende Situationen: sein erster Flug, die Bekanntschaft mit der netten Hotelnachbarin, halbnackte Touristinnen am Strand, aber auch die Freundschaft mit der Hotelkatze - alles ganz neue, umso wertvollere Erfahrungen für Elling...

Den witzigen Charme vom Ur-"Elling" lässt "Elling - nicht ohne meine Mutter" zwar doch ein wenig vermissen. Doch nicht jeder Film muss ein Zwerchfell-Trainer sein. "Elling - nicht ohne meine Mutter" ist nicht schlechter, sondern einfach nur etwas melancholischer als sein Vorgänger. Beruhigende Kost für strapazierte Nerven also.

Gleich bestellen!
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115