0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Herzhafter Fleischstrudel

Herzhafter Fleischstrudel
© Strudelbuch "Kulinarisches Österreich", Hubert Krenn-Verlag
Zutatenliste:
Für 4 Personen:• 270 g Blätterteig
• 1 Eiklar
• 1 Eidotter zum Bestreichen

Fülle:
• 1 Zwiebel
• 50 g grüne Paprikaschoten
• 1 Essiggurkerl
• 2 Knoblauchzehen
• 500 g faschiertes Fleisch
• 1 EL Tomatenmark
• 1 Ei
• 150 g Hartkäse nach Wahl
• etwas Öl, Salz, Pfeffer, frisch gehackte Petersilie
Veröffentlicht:
20.04.2011
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, Gurkerl und Paprikaschote feinwürfelig schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Öl anrösten, Paprikawürfel, Essiggurkerl, Tomatenmark und faschiertes Fleisch dazugeben und durchrösten. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken, das Ei verquirlen und untermengen, zuletzt die frisch gehackte Petersilie einmengen. Käse in kleinere Stücke schneiden. Blätterteig auslegen und die Ränder mit Eiklar bestreichen. Die Fleischfülle darauf verteilen und mit den Käsestücken belegen. Zu einem Strudel einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit verquirltem Eidotter bestreichen und bei 180 °C etwa 35 Minuten backen.

Das Rezept stammt aus dem "Strudelbuch" aus der Serie "Kulinarisches Österreich". Der Strudel ist aus der österreichischen Küche nicht mehr wegzudenken, köstlich wie vielfältig – ob süß oder pikant, als Beilage, Haupt- oder Nachspeise. Einfach und schnell in der Zubereitung, eignen sich Strudel hervorragend für eilige KöchInnen.

96 Seiten
€ 9,95
Hubert Krenn Verlag
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115