0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Osterschinken im Brotteig-Mantel

Osterschinken im Brotteig-Mantel
© "Kochen & Küche", April 2011
Zutatenliste:
Für 6 Personen:
Brotteig:
• 500 g Vollkornmehl
• 1 Pkg. Germ
• 400 ml Wasser, lauwarm
• 2 TL Salz
• 2 TL Apfelessig
• Milch zum Bepinseln

Fülle:
• 1 kg Selchkarree o. Rollschinken
• 4 Eier, hart gekocht und geschält
• 4 EL Kren, frisch gerissen
Veröffentlicht:
01.04.2011
Für den Brotteig das Mehl in eine Schüssel geben, Germ im lauwarmen Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zum Mehl geben, einen geschmeidigen Teig kneten und diesen eine Stunde zugedeckt gehen lassen.

Das Selchkarree der Länge nach mit einem spitzen, langen Messer "durchbohren", besser gesagt in die Mitte kreuzförmig einschneiden, das Fleisch um diesen Einschnitt herum etwas weiten und in diese Öffnung die Eier und den Kren füllen.

Den aufgegangenen Brotteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und danach etwas größer als das Fleischstück rechteckig ausrollen, das Fleisch darauflegen, in den Teig einschlagen und die Teigenden gut zusammendrücken, mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 50 Minuten, dann bei 180 °C weitere 15 Minuten fertig backen.

Aus dem Ofen nehmen, kurz rasten lassen und danach in Scheiben aufschneiden. Dazu eine Sauce aus Sauerrahm, Crème fraîche, Kren und frischen Kräutern reichen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113