0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Gefülltes Brathuhn

Gefülltes Brathuhn
© Die feine Küche. Erlesene Gerichte aus heimischen Spitzenprodukten“ , Pichler Verlag,
Zutatenliste:
Für 4 Personen:

2 Brathühner (Maishuhn) à 1,5 kg
100 g Weißbrot, entrindet
3 Eidotter
30 g Butter
15 g Brösel vom entrindeten Weißbrot oder 10 g Semmelbrösel
Salz
Muskatnuss gerieben
1 TL Petersilie gehackt
10 g Butterschmalz
Veröffentlicht:
20.01.2011
Die Hühner in Wasser einweichen, das entrindete und geweichte Weißbrot ausdrücken und durch ein Sieb streichen. Butter schaumig rühren, passiertes Brot, Petersilie, Gewürze und Weißbrotbrösel oder Semmelbrösel einmengen und die Dotter unterrühren.Die Brathühner von innen würzen, füllen, die Öffnung verschließen, von außen würzen, den Ofen auf 220°C vorheizen und die Hühner mindestens eine Stunde braten. Das Butterschmalz in dem Bräter erhitzen, die Hühnchen hineinlegen und in den Ofen schieben. Häufig übergießen, aber keine Flüssigkeit zugießen!Wenn beide Brusthälften braun sind, wenden. Die Hühner sind gegart, wenn man sie anhebt und aus dem Inneren nur mehr klare Flüssigkeit austritt.Anrichten: Das Brathuhn auf einen schönen Porzellanteller anrichten. Als Beilage genügt ein frischer Vogerlsalat.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114