0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Überbackene Käsespätzle

Überbackene Käsespätzle
© aus "Das Hütten-Kochbuch", erschienen im Brandstätter Verlag
Zutatenliste:
Für 4 Portionen:

4 Schalotten
50 g Butter
800 g Spätzle
250 ml Rindsuppe
80 ml Sahne
500 g würziger Bergkäse
Salz, schwarzer Pfeffer
Schnittlauch

Für ca. 5 Käsespätzle- oder 10 Beilagenportionen
500 g Topfen
8 Eier
6 Eigelb
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
500 g Mehl
Veröffentlicht:
11.10.2010
  • Die Schalotten fein schneiden und in Butter goldgelb dünsten.
  • Die Spätzle dazugeben und mit Suppe und Sahne aufgießen. Aufkochen lassen und den Käse zugeben. Würzen.
  • Einmal kräftig aufkochen lassen und bei 250 °C Oberhitze im Ofen ca. 7 Minuten gratinieren.
  • Mit Schnittlauch und geschrotetem schwarzen Pfeffer bestreuen und heiß servieren.

  • Topfenspätzle:
  • Topfen, Eier und Eigelb mit einer Schneerute gut verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Mit den Händen das Mehl vorsichtig einarbeiten. Der Teig sollte zähflüssig sein.
  • Durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken. So lange kochen, bis die Spätzle an die Oberfläche steigen. In Eiswasser abschrecken.
  • In einer heißen Pfanne Butter schmelzen, die Spätzle darin schwenken und noch einmal mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Geschmack würzen.
  • Kommentare: 0
    Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
    10.61.5.114