0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Marillenknödel aus Topfenteig

Marillenknödel aus Topfenteig
© aus "Wachauer Marille – Kulinarisches rund um die Sonnenfrucht", erschienen im Stocker Verlag
Zutatenliste:
Für 4 Knödel:

Teig:
15 g Butter
1 Eidotter
6 g Staubzucker
150 g Topfen
1 Ei
60 g Weißbrotbrösel
etwas Salz, Vanillezucker, etwas abgeriebene Zitronenschale

Fülle:
4 Marillen
Würfelzucker

Butterbrösel:
150 g Semmelbrösel
150 g Butter
Veröffentlicht:
09.08.2010
Für den Teig Butter mit Eidotter schaumig rühren, alle anderen Zutaten nacheinander unterrühren, Teig 2 Stunden rasten lassen, danach Teig zu einer Rolle formen, Stücke abschneiden.

Die Marillen entsteinen, mit Würfel-zucker füllen und jede Marille mit einem Teigstück umhüllen, zu Knödeln formen und diese in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen lassen.

Die Knödel in mit Butter gerösteten Bröseln wälzen und mit Zucker bestreuen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114