0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Saltimbocca Vom Zander auf Gemüsenudeln mit Pesto

Saltimbocca Vom Zander auf Gemüsenudeln mit Pesto
Zutatenliste:
für 2 Personen:
200 g Zanderfilet
4 Scheiben (Vulcano-)Rohschinken
Butter
etwas Mehl
50 g feine Weizennudeln (z. B. Linguini oder Tagliolini)
50 g feine Gemüsestreifen (Zucchini, Karotten, Sellerie, gelbe Rüben)
2 EL Obers
Salz und Pfeffer
Haselnussöl

Pesto:
2 cl Olivenöl
1 EL Parmesan
1 Bund Basilikum
5 g Pinienkerne
Salz,Pfeffer
1 Knoblauchzehe
Veröffentlicht:
08.06.2009
Die Zanderstücke leicht plattieren, in den Rohschinken (dünn geschnitten!) einschlagen und zum Braten bereitstellen. Das Gemüse in lange, feine Streifen schneiden, Zucchini am besten mit dem Zestenreißer schneiden. Gemüsestreifen kurz blanchieren und abtropfen lassen. Nudeln al dente kochen und abtropfen lassen

Für das Pesto alle Zutaten in einem Cutter zu einer cremigen Paste vermischen und gut abschmecken. Nicht zu stark mit Knoblauch würzen

Den Fisch kurz durch das Mehl ziehen und in der Butter rasch beidseitig knusprig braten. Die Nudeln zusammen mit den Gemüsestreifen in einer Pfanne durchschwenken, mit Obers vermischen und mit Haselnussöl abschmecken

Die Nudeln auf vorgewärmte Teller setzen, mit den Fischfilets belegen und das Pesto gefällig dazu anrichten.

Noch ein Tipp

Anstelle des Zanders können auch all jene Fischsorten verwendet werden, die sich gut braten lassen.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115