0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 13:10 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Zwetschgenkuchen vom Blech
© Sanella

Zwetschgenkuchen vom Blech

Zutatenliste:
Für 1 Backblech (ca. 16 Stücke)

Für den Hefeteig:
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 75 g Zucker
  • 180 ml Milch
  • 60 g Margarine
  • 375 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Zitronenschale
  • 1 Ei

Für den Belag:
  • 2 kg Zwetschgen
  • 40 g Puderzucker
  • 40 g gehackte Pistazien
Veröffentlicht:
27.08.2007
 
Für den Vorteig die zerbröckelte Hefe und einen Teelöffel Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Die Hefemilch zudecken, an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen.

Margarine zerlassen. Mehl, restlichen Zucker, Salz, Zitronenschale und das Ei in eine Schüssel geben. Die Hefemilch zufügen. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teigballen kneten. Teig abdecken und an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Den gegangenen Hefeteig nochmals gut durchkneten und auf ein gefettetes Backblech streichen.

Die entkernten Zwetschgen dachziegelartig darauflegen. Den belegten Teig nochmals aufgehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Back­ofen bei 200 - 225 Grad (Gas: Stufe 3 - 4; Umluft: 175 - 200 °C) etwa 25 - 30 Minuten backen.

Den heißen Kuchen sofort mit Puderzucker bestäuben und mit Pistazien bestreuen.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114